top of page

Möbelmontage


Als Umzugsunternehmen haben wir täglich mit Verschiedenen Möbeln zu tun. Kleine, große, leichte oder schwere Möbel in unterschiedlichen Varianten. Da kommt es natürlich oft vor, dass bestimme Garnituren De- und Remontiert werden müssen. Dabei muss man natürlich einige Sachen beachten.

Hier sind unsere Tipps für eine erfolgreiche Möbelmontage bei Umzügen. 1. Immer zu Zweit


Bei jeder Arbeit mit großen Möbelstücken sollte man IMMER zu Zweit die Montage durchführen. Besonders bei Schränken ist es hilfreich ein zweites paar Hände zu haben. Außerdem sind 2 Köpfe besser als einer wenn es um die (manchmal komplizierte) Anleitung geht. Es ist auch deutlich sicherer um Verletzungen der Schäden vorzubeugen.

2. Passendes Werkzeug

Bevor es mit der Montage los geht sollte das Werkzeug bereit stehen. Wenn nicht klar ist welches Werkzeug gebracht wird ist ein Allgemeiner Werkzeugkoffer zu empfehlen. In der Regel werden bei den meisten Möbeln die gleichen Werkzeuge genutzt. Das Wichtigste im Überblick: Schraubenzieher Kreutz/Schlitz, Hammer, Schraubenschlüssel Set, Sechskantschlüssel Set, Zange, Rohrzange und sehr zu empfehlen ein Akkuschrauber mit Bit-Set. Mit dieser Ausrüstung sollten Sie für 90% der Montagearbeiten gewappnet sein.




3. Planung und Organisation


Dieser Tipp wird meistens unterschätzt und kann Ihnen viele Probleme ersparen. Machen Sie sich einen Plan, wie Sie vorgehen möchten. Schaffen Sie genug Platz für die Möbelteile und legen Sie am besten Umzugsdecken aus um Schäden und Kratzer zu vermeiden. Machen Sie am besten auch mehrere Bilder vor der Demontage falls Sie keine Anleitung mehr haben und markieren Sie die einzelnen Bauteile. Benutzen Sie wieder verschließbare Klarsichtbeutel für die Schrauben, Nägel und andere Kleinteile. Wenn Sie professionelle Hilfe bei Ihrer Möbelmontage oder Ihrem Umzug brauchen können Sie sich auch gerne bei uns melden. Wir sorgen für einen stressfreien Möbeltransport.




4. Transport


Hier gilt es einen passenden Transportwagen zu mieten. Es muss nicht immer ein LKW sein aber alle großen Möbelteile oder Gegenstände sollten in den Wagen passen. Bei Fernumzügen wäre es jedoch ratsam den Umzug mit einer Tour zu fahren. Das spart Zeit, Kosten und Nerven. Wir empfehlen einen Kofferaufbau mit 3,5t zulässigem Gesamtgewicht. Bei diesem haben Sie den Vorteil, dass Sie keine Radkästen haben und vieles Aufrecht transportieren können und Sie können ihn mit der Führerscheinklasse B selber Fahren.







14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page